D-Konstanz | 01.04. | Wolfgang Kohl, Manager mit langjähriger China-Erfahrung, spricht an der HTWG zum Thema „China ist ein Marathon und kein Sprint: Chinas fröhliche Konsumenten“

Wolfgang Kohl war zwei Jahrzehnte als Führungskraft in China im Auftrag internationaler Unternehmen tätig. In seinem Vortrag wird der studierte Sinologe und Volkswirtschaftler am Beispiel einer deutschen Weltmarke im Süßwarensegment einen anschaulichen Einblick in den chinesischen Konsumentenmarkt geben. Dabei wird er pragmatisch die Herangehensweise an einen Markt wie China darstellen und auch von Stolpersteinen und ungeahnten Überraschungen berichten.

01.04., ab 17:30 Uhr | HTWG Konstanz, Gebäude P, Raum 001. Der Eintritt ist frei.

Das China-Zentrum an der HTWG ist eines von bundesweit zehn vom Bundesforschungsministerium geförderten Einrichtungen dieser Art. Es wurde im Dezember 2018 eröffnet und informiert mit Vorträgen und Seminaren über aktuelle Entwicklungen in China und ihre globalen Auswirkungen. Es fördert an der Hochschule die Kooperation und den Austausch mit China und unterstützt alle Hochschulangehörigen darin, kompetent mit chinesischen Kommunikationspartnern umzugehen, in Studium und Beruf, in Forschung und Lehre und im ganz normalen Alltag. Weitere Informationen unter: www.htwg-konstanz.de/chinazentrum