Denn bereits zum zweiten Mal kommt Lars Teichmann in die Galerie Lachenmann Art von der Hauptstadt an den See.

„Symbiose“ heißt die Einzelausstellung, die seit dem 10. September und noch bis zum 5. November bei Lachenmann Art ausgewählte Werke von Lars Teichmann zeigt. Bei spätsommerlicher Abendsonne wurde die Soloshow unter den Augen zahlreicher Gäste von Juliane Lachenmann und ihrem kompetenten Team eröffnet. Gleich neben der Polywerft in inspirierender Atmosphäre begeisterten die meist großformatigen Werke des jungen Berliner Künstlers. Eindeutig lässt sich für Kunstkenner der kunsthistorische Tiefgang des international erfolgreichen Künstlers an seinen neusten Arbeiten ablesen.