Das Jahr 2020 startet im vorarlberg museum antik – und zwar mit der neuen Römer-Ausstellung „Weltstadt oder so? Brigantium im 1. Jh. n. Chr.“.

Brigantium – zur neuen Römer-Ausstellung Weltstadt oder so …

Nach der vielgelobten Ausstellung „Römer oder so…“ geht es in „Weltstadt oder so?“ um das Zusammenleben in Brigantium: Wie viele Menschen lebten dort? Gab es eine Verwaltung, ein Steuer- und Sozialwesen? Zu welchen Göttern beteten die Menschen und wie funktionierte die Wirtschaft? Bei einer Ausgrabung 2016/2017 in Bregenz wurden neue spektakuläre Funde entdeckt, die nun erstmals zu sehen sind – etwa eine vergoldete Hand mit einem Füllhorn aus Bronze, die einst zu einer monumentalen Statue gehörte. Ausgehend von neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen werden Fragen und mögliche Antworten in der neuen Ausstellung anschaulich diskutiert. (bz)

vorarlberg museum | Kornmarktplatz 1, A-6900 Bregenz | www.vorarlbergmuseum.at 

Fotos: Miro Kuzmanovic