D – Konstanz | Die Anwaltskanzlei Dr. Manfred Schneider feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Aber das ist noch nicht alles: Den von Manfred Schneider ins Leben gerufenen „Konstanzer Arbeitsrechtstag“ gibt es nun schon seit 20 Jahren.

Wenn sich Richter des Bundesarbeitsgerichts und Universitätsprofessoren im Steigenberger Inselhotel und im RIVA einfinden und Rechtsanwälte, Betriebs- und Personalräte, Richter, Personalverantwortliche und Führungskräfte im Management, Gewerkschafts- und Verbandsvertreter sowie Geschäftsführer und Vorstände den Vorträgen lauschen, dann ist es mit Sicherheit eine der von der Anwaltskanzlei Dr. Martin Schneider veranstalteten zahlreichen Fortbildungen. Der „Konstanzer Arbeitsrechtstag“ hat schon lange Tradition – ihm folgten 2015 das Saarbrücker und 2017 das Münchner Pendant.

Inhaltlich werden aktuelle Fragen des Arbeitsrechts besprochen und diskutiert. Im Vordergrund jeder Tagung steht die Vermittlung pragmatischer Lösungsansätze für die tägliche Personalpraxis. Die nächste Fortbildung findet am 29. September im Steigenberger Inselhotel statt – Referenten sind dann Dr. Rüdiger Linck, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht, Dr. Betina Rieker, Direktorin Arbeitsgericht Reutlingen und Prof. Dr. Clemens Höpfner von der Universität Konstanz.

Dr. Manfred Schneider, Gründer der gleichnamigen Anwaltskanzlei, kann auf jahrelange Erfahrung bauen: Vor der Tätigkeit als Rechtsanwalt war er langjährig in zwei internationalen Industriekonzernen in den Abteilungen „Recht & Kooperationen“ sowie „Mergers & Acquisition“ tätig. Deswegen betreut die Kanzlei Dr. Manfred Schneider ausschließlich wirtschaftsrechtlich orientierte Mandate, insbesondere aus den Bereichen des Wirtschafts- und Unternehmensrechts, speziell individuelles und kollektives Arbeitsrecht.

Kanzlei Dr. Manfred Schneider
Bahnhofplatz 12 (Altes Finanzamt)
D-78462 Konstanz
+49 (0)7531 808 930
www.kanzlei-dr-schneider.com
www.konstanzer-arbeitsrechtstag.com