Der Apfelradweg führt durch die Weinberge und Apfelplantagen zu idyllischen Dörfern und einladenden Besenwirtschaften einmal rund um den Gehrenberg. Beim Apfelradltag kommt beides zusammen: Radeln und Schlemmen. Ein guter Startpunkt ist der Bahnhof Markdorf. Von dort weist das Radwegschild mit dem Apfelfahrrad den Weg durch das Naturschutzgebiet Hepacher-Leibacher Ried. Ruhige Feldwege führen entlang der Rotach nach Bitzenhofen. Im Deggenhausertal lädt der Schaukelweg zum Verweilen ein. Eine gute Vesper mit frischem Apfelsaft oder Most gibt Kraft für die restlichen Kilometer vorbei am Ittendorfer Schloss zurück nach Markdorf.

17.09.
www.gehrenberg-bodensee.de

Beitragsbild: © Tourismusgemeinschaft Gehrenberg-Bodensee