D – Singen | 27.06. |  „Zirkuswelten“ der besonderen Art sind angesagt: International renommierte Artisten präsentieren ihr Können, während die südwestdeutsche Philharmonie Konstanz unter der Leitung von Gábor Káli bekannte Klassikwerke spielt.

Beat Fehlmann, Intendant der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, hat viel Erfahrung mit ähnlichen Projekten. Das Programm für den Rathausplatz in Singen wurde aber eigens konzipiert. Für das Orchester handelt es sich um den ersten Open-Air-Auftritt dieser Art.

Musik und Artistik sind minutiös aufeinander abgestimmt. Die Musikauswahl umfasst populäre Werke von Mozart bis Sibelius. Der Zauberer Julian Button moderiert das Programm. Als weitere Artisten wirken mit: das Duo Yingling (chinesische Hebeakrobatik), „3 Funky Monkeys“ (Akrobatik an der Vertikalstange mit Breakdance-Einlagen), die „Twin Spins“ (Diabolo), die „Farellos“ (Einrad-Comedy) sowie die Zirkus-AG des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums Singen unter der Leitung von Klaus Riedel. Die „Zirkuswelten“ sind Teil des Kulturschwerpunkts „Singen im Takt“.

27.06., 20.30 Uhr | Rathausplatz, D-78224 Singen | www.singenimtakt2018.de