D – Konstanz | 12.01.-10.02.18 | „säntis asphalt harte Rosen“. Ausstellung von Daniel Stiefel, zu sehen im LAB_3 a.t.e.l.i.e.r.s in Konstanz.

Daniel Stiefel (www.daniel-stiefel.ch) präsentiert in der Ausstellung kraftvolle Landschaften, Körper, abstrakt anmutende Details oder Ausschnitte, die überwiegend mit einem Material ausgeführt sind, das wir gemeinhin als Teer, Bitumen, Asphalt oder Erdpech bezeichen.

Der Künstler lebt im Rheintal in Bruggtobel bei Altstätten. Frühe Studienreisen führten ihn prägend nach Nord- und Westafrika, in die Sahara, nach Mali, und Madagaskar. Seit 1985 lebt und arbeitet er in seinem Atelier als freischaffender Maler mit Lehraufträgen an der Schule für Gestaltung (SfG) und an der höheren Fachschule für Gestaltung (HfG) St.Gallen (bis 2016). Seit 2001 ist er Dozent an der „Scuola di Scultura“ in Peccia, Tessin und dort seit 2012 künstlerischer Beirat bei der Gründung des „Centro Internazionale di Scultura di Peccia“. Mit Einzel- und Gruppenaussellungen war er unter anderem im Art Forum St.Gallen , der Ziegelhütte Appenzell, der „Sculturalmente Peccia“ (2014 und 2015) und der Galleria Wolf in Ascona/Tessin (2016 und 2017) vertereten. Selbstironisch und ernsthaft beschreibt er seine Arbeitsweise: “ Der Zufall als Bote aus dem Irgendwie, eingefallen in mein um Organisation ringendes Bildgefüge oder liegengeblieben aus einer früheren Unordnung…..“.

Die Ausstellung endet am 10.02.18 mit einer Finissage um 17 Uhr. Zu sehen sind die Arbeiten von Freitag bis Sonntag 15-20 Uhr.

12.01.-10.02.18 | LAB_3 a.t.e.l.i.e.r.s, Stromeyersdorfstrasse 6, 78467 Konstanz, 07531-127 42 84