D – Meersburg | 06.02.-17.03. | Die Ausstellung „Ein Lied ging um die Welt“ ehrt den jüdischen Star-Tenor Joseph Schmidt in der Galerie des Augustinum und erinnert an einen großen, viel zu früh verstorbenen Künstler.

Joseph Schmidt feierte Welterfolge und begeisterte mit dem Spielfilm „Ein Lied geht um die Welt“ 1933 das Publikum im Berliner Ufa Palast. 1942 kam er auf der Flucht vor den Nazis im Alter von 38 Jahren ums Leben. Die Ausstellung „Ein Lied ging um die Welt“ gewährt besondere Einblicke in das bewegte Leben und Wirken von Joseph Schmidt. Am 6. Februar lädt die Vernissage um 19 Uhr zu einem spannenden Vortrag inklusive Bild- und Filmmaterial – und einem Glas Sekt.

06.02.-17.03. | Kurallee 18, D-88709 Meersburg | +49 (0)7532 44 260 | www.augustinum.de

Fotos: Kulturverein Meersburg