D – Konstanz | bis 09.09. | Das Kulturzentrum feiert sein 20jähriges Jubiläum mit einer Ausstellung. Sie zeigt die Geschichte des Kulturzentrumareals von ihren Anfängen bis 1998. 

Im Gemäuer des Kulturzentrums erzählt jede Schicht von einer anderen Zeit: Diese Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen ist auch architektonisch sichtbar. Zwischen neuen Gebäuden und alten Mauerfragmenten öffnet sich der Blick in die Vergangenheit.

Helga Sandl, Kuratorin in Konstanz und Thurgau und Daniel Gross, Stadtführer in Konstanz, setzen sich mit dieser „Architektur der Erinnerung“ auseinander. Sie erzählen die Geschichten jeder Zeitschicht, Lücken und Brüche miteingeschlossen.

Bis 09.09. | Gewölbekeller, Kulturzentrum am Münster | Wessenbergstr. 43, D-78462 Konstanz | www.konstanz.de/kulturzentrum