Bereits 2020 wollte man die Premiere der „German Beach Tour“ eigentlich in Konstanz feiern, was dann wegen der Pandemie verschoben werden musste. Ein Jahr später sollte es nun soweit sein: geplant war, dass Anfang Juli 2021 die ranghöchste nationale Beach-Volleyball Tour in die Konzilstadt am Bodensee kommt, wo sie zuletzt vor fast zwei Jahrzehnten Station gemacht hat. Nun mussten die Tour leider doch kurzfristig abgesagt und auf 2022 verschoben werden.

Aufgrund der weiterhin fehlenden Planbarkeit von Großevents mit Zuschauern fiel nach Abstimmung mit allen Ausrichtern die Entscheidung, dass die geplanten Tourstopps zum jetzigen Zeitpunkt zu früh kommen und nicht durchgeführt werden können. Sämtliche Standorte bleiben aber an Bord und bilden 2022 das Gerüst der Tour. Um im Hinblick auf die Deutschen Meisterschaften allen Sportlern trotz aller Unwägbarkeiten eine faire Qualifikation ermöglichen zu können, wird aktuell an einem Alternativplan und einer eigenen Qualifikationsserie für 2021 gearbeitet.

In Konstanz schlagen die Beach-Volleyball-Duos aber erst 2022 auf. Sie werden bereits mit Spannung erwartet von den Konstanzer Volleyballern des USC. Auf den Beach-Feldern am See kämpfen dann Deutschlands beste Beach-Volleyballer um wichtige Ranglistenpunkte.

2022 | „German Beach Tour“ in Konstanz

www.german-beach-tour.de

Foto: Miguel Teirlinck