„Beruf: Künstlerin!“ Der Ausstellungstitel der Städtischen Wessenberg-Galerie Konstanz war lange nicht salonfähig. Erst mit der Gründung der Weimarer Republik wurde die rechtliche Gleichstellung von Männern und Frauen festgeschrieben und Kunsthochschulen mussten Frauen zum Studium zulassen. Auch an den deutschen Ufern des damals noch weitgehend ländlichen Bodensees waren zahlreiche talentierte Künstlerinnen tätig. Die Sommerausstellung rückt zehn von ihnen in den Fokus, die ihrer Berufung folgten und die Kunst zu ihrem Beruf machten.

bis 30.08. 
D-78462 Konstanz 
www.rosgartenmuseum.de

Wessenberg Galerie Konstanz: Agnes Susanne Scheurmann, o.T., Mondschein
Wessenberg Galerie Konstanz: Agnes Susanne Scheurmann, o.T., Mondschein
Wessenberg Galerie Konstanz: Ilna Ewers Wunderwald, Eule
Wessenberg Galerie Konstanz: Ilna Ewers Wunderwald, Eule
Wessenberg Galerie Konstanz: Ilna Ewers Wunderwald, o.T., 1954
Wessenberg Galerie Konstanz: Ilna Ewers Wunderwald, o.T., 1954
Wessenberg Galerie Konstanz: Katharina A.W. Weissenborn, Shellal beim Staudamm
Wessenberg Galerie Konstanz: Katharina A.W. Weissenborn, Shellal beim Staudamm