Die alljährliche Bodensee-Weinmesse im Dornier Museum in Friedrichshafen ist immer ein besonderes Highlight.

Auch die hochsommerlichen Temperaturen in der dritten Aprilwoche hielten Weinfreunde nicht davon ab, dem Lockruf der einzigen großen Weinmesse am deutschen Ufer des Bodensees zu folgen, schon gleich zu Beginn umschwirrten die ersten Besucher die 26 Stände von rund 30 deutschen und einigen Schweizer Seewinzern im Hangar des Museums. Eingerahmt von originellen Flugzeug-Oldies konnten Weinfans neben den Seeklassikern wie Müller-Thurgau und Spätburgunder die immer größer werdende Vielfalt an Weinsorten, auch ganz neue wie Souvignier Gris, verkosten.

Trotz Wetterkapriolen war 2017 wieder ein gutes Weinjahr!

Text & Fotos: Heide-Ilka Weber