Ein bayerisches Nationalgericht hat der Weideschuss.Bio GmbH mit Sitz in Wiggensbach (zwischen Isny und Kempten) ihren ersten großen Preis eingebracht.

Das Böfflamott vom Allgäuer Weiderind erhielt beim Wettbewerb „Bayerns bestes Bioprodukt“ eine Silbermedaille. Der seit 2012 ausgeschriebene Vergleich wird von der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ)  initiiert und vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert. Die Weideschuss.Bio GmbH überzeugte die Jury mit ihrer in sich geschlossenen Wertschöpfungskette für bio-regionale und handgefertigte Rindfleisch-Gerichte. Geschmack, Optik und Verpackung spielen bei der Auswertung und Vergabe der Preise ebenso eine große Rolle wie Tierwohl, Nachhaltigkeit, Innovation und Kreativität.

www.weideschuss.bio