A – Bregenz | 21.12. | Die Bolschoi Ballette stehen für eine Besetzung mit Startänzern und Staatspreisträgern. Für seinen Beitrag zur Weltkultur wurde das Bolschoi Staatstheater Belarus mit dem großen Preis „Fünf Kontinente“ der UNESCO ausgezeichnet.

Das Libretto des Balletts „Schwanensee“, das als eine der gelungensten Tanzschöpfungen gilt, hält sich an die Märchenvorlage von Wladimir P. Begitschew und Wassili Geltzer. Der Schwerpunkt der Choreografie liegt auf der Genauigkeit der Details und stellt höchste Ansprüche an das technische Können der Tänzer. „Schwanensee“ gehört zu den berühmtesten Balletten des russischen klassischen Repertoires überhaupt.

21.12., 19.30 Uhr | Festspielhaus, Platz der Wiener Symphoniker 1, A-6900 Bregenz | +43 (0)5574 40 80