D – Weingarten | Martin und Alexandra Schmidt werden das traditionsreiche Café Schmidt Ende April 2019 schließen und Platz für eine Bäckerei machen.

Besonders der enorm gestiegene bürokratische Aufwand und der anhaltende Personalmangel hätten letztlich den Ausschlag gegeben, sagt Martin Schmidt, der das Café, das seine Eltern vor 54 Jahren gegründet haben, zusammen mit seiner Schwester betreibt.

Im Mai wird eine Filiale der Bäckerei Schwarz aus Lindenberg im Allgäu in die Räumlichkeiten ziehen. Alexandra Schmidt wird sich unter dem Namen „erste Sahne“ auf Hochzeits- und Motivtorten spezialisieren, die auf Bestellung gefertigt werden. Die glutenfreien Backwaren von Martin Schmidt gibt es weiterhin, u.a. auf dem Weingartener Wochenmarkt.