Ob die diesjährigen Kulturtage in Lindenberg stattfinden können, stand lange in den Sternen. Oder besser: im Zeichen der Epidemie. Umso schöner, dass es jetzt doch die Möglichkeit gibt, den Künstlern eine Bühne zu geben – und dem Publikum Kultur. Statt auf dem Kulturboden findet die Veranstaltungsreihe dieses Jahr im Löwensaal statt – mit mehr Platz zum Schnuppern kultureller Luft, die so lange vermisst wurde.

Zu Gast sind die unterschiedlichsten Genres: Filmkunst und wilde Melodien, Klavier spielende Kabarettistinnen, akrobatische Komiker und natürlich Wortspiele. Den Anfang macht das Trio „Wildes Holz“, das mit „Höhen und Tiefen“ beweist, dass die Blockflöte eigentlich ein Rockinstrument ist. Lucy van Kuhl bringt das Publikum mit Chansons, Klavier und Kabarett zum Fliegen. Ebenfalls in luftigen Höhen bewegen sich Gogol & Mäx, die als herrlich groteske Konzertakrobaten in ihre umwerfend komische Welt „Humor in Concert“ entführen. Der Poetry Slam kommt in diesem Jahr im Gewand der „Stützen der Gesellschaft“ als besondere Poetry Show auf die Bühne. Den Abschluss macht Katie Freudenschuss, die ordentlich in die Tasten haut, dabei plaudert und herrlich unter dem vielversprechenden Titel „Einfach Compli-Katie“ frisch improvisiert. Zusätzlich werden mit „For Sada“ und „Frau Stern“ zwei besondere Filme im Krone Kino Lindenberg gezeigt, und das Deutsche Hutmuseum präsentiert mit „hut-ARTig“ eine interventionelle Ausstellung der Dauerausstellung. (bz)


17.09.–17.10. | Chapeau – Kulturtage Lindenberg | www.lindenberg.de

Highlights im Löwensaal

Löwenstraße 3, D-88161 Lindenberg

  • 18.09., 20 Uhr |Musik: Wildes Holz – Höhen und Tiefen
  • 24.09., 20 Uhr |Chansons & Kabarett: Lucy van Kuhl – Fliegen mit dir…
  • 09.10., 20 Uhr | Konzertakrobatik: Gogol & Mäx
  • 10.10., 20 Uhr| Poetry Show: Die Stützen der Gesellschaft
  • 17.10., 20 Uhr | Klavierkabarett: Katie Freudenschuss

Neues Krone Kino

Hauptstraße 60, D-88161 Lindenberg

  • 17.09., 20 Uhr | „For Sada“ – eine Dokumentation
  • 15.10., 20 Uhr | Frau Stern

Beitragsbild: Stützen der Gesellschaft_c_Jeannette-Kummer