Die Farben des Waldes, des Wassers, des Horizonts: Die Künstlerin Christiane Pieper konzentriert sich in ihrer Ausstellung „Reflexion“ auf Textur- und abstrakte Farbkompositionen. Erdige Farben, Oberflächenstrukturen und Texturen aus der Natur sind ihre Inspiration. Ob Mischtechnik, Ölfarbe oder Wachs auf Leinwand, Holz und Holzkarton – jedes Werk ist eine Entdeckungsreise über die Malfläche und spiegelt die Lebenseinstellung der Künstlerin von „weniger ist mehr“ wider.

12.11.22–29.01.23
Städtisches Museum Engen + Galerie
Klostergasse 19
D-78234 Engen

www.museum-engen.de

Beitragsbild: (c) Christiane Pieper