A – Bregenz | 15.07.-27.08. | Die Ausstellung „Werke 1962-2017“ zeigt das Lebenswerk des Bregenzer Künstlers Erich Smodics und offenbart den menschlichen Körper als sein alles dominierendes Schaffensthema.

Die diesjährige Sommerausstellung der Landeshauptstadt Bregenz ehrt das Werk von Erich Smodics im Palais Thurn & Taxis. Die elegante Gründerzeitvilla bietet einen stilvollen Hintergrund für die rund 200 Werke aus allen Schaffensperioden. Liebhaber und Kunstinteressierte dürfen sich besonders über die Werke freuen, die zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der 1941 in Bregenz geborene Künstler hat sich über die Jahre hinweg immer mehr dem menschlichen Körper zugewandt. Besonders hervorzuheben sind die „Körperwürfelbilder“, die sich intensiv mit dem Körper als architektonischem Konstrukt beschäftigen. Die Abstraktion des menschlichen Körpers zeichnet Smodics’ Arbeiten aus und hat mit der Zeit andere Themen wie etwa die Landschaft vollständig abgelöst.

15.07.-27.08. | Ausstellungseröffnung 14.07., 20 Uhr | Künstlerhaus Palais Thurn & Taxis, Gallusstraße 10, A-Bregenz | +43 (0)5574 42 751 | www.kuenstlerhaus-bregenz.at