Die Vorarlbergerin Katharina Liensberg ist zweifache Ski-Weltmeisterin. Bei der WM in Cortina D’Ampezzo gewann sie Gold im Parallel-Event und im Riesenslalom. Außerdem holte sie sich sogar noch Bronze im Riesentorlauf.

Dass sich ihr außergewöhnliche Talent und ihr hartnäckiges Training bezahlt machen würden, war zu erwarten, denn sie stand in dieser Saison in jedem Slalom auf dem Podium.  Die 23-jährige aus Feldkirch ist eine brillante Technikerin und räumte verdient beim letzten Frauen-Rennen dieser WM in den Dolomiten die Medaillen ab.

www.katharina-liensberger.at