Alle drei Jahre verleiht die Stadt Meersburg den Droste-Preis im Gedenken an die Schriftstellerin Anette von Droste-Hülshoff, die ihre letzten Lebens- und Schaffensjahre in Meersburg verbrachte. Die Auszeichnung für das Jahr 2021 geht die deutsche Autorin Katharina Hacker, die überwiegend Romane schreibt. Die Verleihung des mit 6.000 Euro dotierten Preises war für Mitte Mai geplant. Nachdem diese aber auf Grund des Infektionsgeschehens im feierlichen Rahmen im Spiegelsaal des Neuen Schlosses Meersburg nicht stattfinden darf, hat die Stadtverwaltung Meersburg entschieden, die Preisverleihung um ein Jahr zu verschieben auf den 29. Mai 2022.

Die Droste-Literature 2021 entfallen ersatzlos.

www.meersburg.de

Foto Renate von Mangoldt