Jetzt ist es amtlich: die handgefertigten Infrarotheizungen der österreichischen Redwell Manufaktur GmbH sind nicht nur schick und mehrfach mit Design-Awards ausgezeichnet, sondern haben auch in Sachen Ökologie und Ökonomie die Nase vorn.

Eine vom deutschen Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat in Auftrag gegebene Studie, die im April 2020 veröffentlicht wurde, belegt, dass die Infrarot-Heizung zukunftsorientiert und nachhaltig ist und in Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage die derzeit ökologisch und ökonomisch effizienteste Heizlösung ist. Durchgeführt wurde die Studie im Rahmen des Forschungsprojekts IR Bau (im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung) an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung HTWG in Konstanz. In Kooperation mit der Redwell Manufaktur Österreich GmbH untersuchten Studierende und Wissenschaftler über zweieinhalb Jahre die Effizienz von Infrarot-Heizungen im Vergleich zu Wärmepumpen im Eigenheim. Getestet wurde sowohl im Labor mit vier unterschiedlichen Heizsystemen (wassergeführte und elektrische Fußbodenheizung sowie Infrarot Decken und Wandelemente) als auch in einem Wohnbauprojekt in Darmstadt, bei welchem 15 Wohneinheiten mit den Infrarot-Heizungen ausgestattet wurden.

Forschung an Redwell-Panelen im Ecolar-Gebäude der HTWG Konstanz. Das Gebäude kann nach Absprache mit der Hochschule besichtigt werden.

Was die Praxis zeigte, wurde letztlich auch im Labor nachgewiesen: Die Raumtemperatur bei Infrarotheizungen kann reduziert werden, ohne dass das Wohlfühlen der Bewohner reduziert wird. Zudem weisen Fußbodenheizungen laut der Studie einen Übergabeverlust von 50 Prozent aus. Infrarot-Heizungen sind zudem platzsparend und gut integrierbar, etwa in Form eines Wandbildes oder als beleuchtetes Deckenpanel.

Die Macher von Redwell starteten übrigens 1998 mit den ersten Ideen und Versuchen in einer Garage … heute liefert das Unternehmen erfolgreich in ganz Europa und nach Nordamerika und darf regelmäßig Auszeichnungen entgegennehmen.

Redwell Store Bodensee
Mo.– Fr. 10 – 17 Uhr

Wollmatinger Str. 1
D–78467 Konstanz
+49 (0)7531 976 75 10 

www.redwell-bodensee.de