Nach der coronabedingten Kultur-Pause haben sich Kulturakteure in Ravensburg zusammengeschlossen, um gemeinsam die Stadt zu beleben. Zwei große Projekte sind Teil des Gemeinschaftsprojektes #kulturdiefehlt – Kultur Open-Air im Landkreis Ravensburg.

Pop up! 

„Farbflecken“ führen beim Projekt „Pop up! Kunst im Stadtraum“ von Schaufenster zu Schaufenster und verwandeln die Innenstadt bis Oktober in eine Kunstausstellung. Public Poster Gallery und Gallery-Book laden zum Verweilen ein. Beim Community Art-Projekt „Big Picture“ sind alle, egal ob Künstler, Verein, Unternehmen oder Kindergarten aufgerufen das -große Kunstwerk für das Ravensburger Rathaus mitzugestalten. Hier und da werden in der Stadt künstlerische Aktionen stattfinden, mal auf der Wand, mal auf der Straße. Und das ist noch längst nicht alles …

„Pop up! Kunst im Stadtraum“ ist ein Projekt im Rahmen des 12-Punkte-Programms der Stadt Ravensburg.

Das Big Picture entsteht – unter anderem im Kapuziner Kreativzentrum

Open-Air

Kultur unter freiem Himmel, vor der Stadtmauer Ravensburg – bietet das Hirschgraben Open-Air. Kulturakteure aus Ravensburg haben sich zusammengeschlossen, und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt. Vom 8. bis 12. September kann im Hirschgraben Musik und Literatur genossen werden.

Den Auftakt macht am Mittwochabend das Kapuziner Kreativzentrum mit Olica. Am Donnerstag gibt es vormittags für Kindergartengruppen und nachmittags für Familien das Mitmachkonzert „Die Bärenprinzessin“. Donnerstagabend präsentiert RavensBuch die Autorin Monika Helfer, die ihr Buch „Vati“ vorstellt. Freitagmittag liest Stephan Bach Geschichten für Kinder aus „Das magische Baumhaus“ vor. Das Kulturamt engagiert Freitagabend eine Konzertlesung „Hommage an Piazzolla“ zum 100. Geburtstag. Am Samstagvormittag unterhält das Stadtorchester bei freiem Eintritt mit Musik zur Marktzeit. Abends steht die Tettnanger Band „The Lorbank Collective“ sowie „CARROUSEL“ mit ihrem Sommerhit „Voilá“ auf der Open-Air-Bühne. Das Finale am Sonntagabend kommt in gewohnter Jazztime-Qualität von Jasmin Tabatabei & David Klein Quartett.

Beide Projekte werden im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert. 

www.ravensburg.de

Termine:

Heilig-Geist-Spital
Ausstellung: Donna – Madonna
Bis 25.08., täglich 7–19 Uhr


Innenstadt / 25 Geschäfte 
Ausstellung: Pop up! Farbflecken – Kunst im Stadtraum
Bis 31.08.
www.ravensburg.de/popup

Museum Humpis-Quartier
Ausstellung: Ravensburger Sinti im Nationalsozialismus
Bis 30.01.2022, Di.–So. 11–18 Uhr
www.museum-humpis-quartier.de

Vogthaus
Puppentheater
22.08., 15.30 Uhr
www.ottokars-puppentheater.de