Radolfzell ist 2021 ein Jahr lang Gastgeber und Ausrichter der Heimattage Baden-Württemberg. Das vom Land 1978 initiierte Projekt gibt Jahr für Jahr einer anderen Stadt oder Gemeinde die Gelegenheit, die vielen Facetten des Begriffs „Heimat“ für sich auszuloten und sich zu präsentieren. Trotz Corona sollen die gemeinsamen Veranstaltungen von Stadt und Land stattfinden. Teilweise wurden sie in den Sommer verschoben, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

In Radolfzell wird es um die Themen Brauchtum mit Fasnacht und Trachten, Naturschätze und Naturschutz sowie Radolfzell als Musikstadt gehen. Als inhaltliche Schwerpunkte prägen sie das Programm der Heimattage. Offizieller Auftakt war der „digitale Neujahrsempfang“ am vergangenen Sonntag mit der Übergabe der Heimattage-Fahne von Sinsheim an Radolfzell, einer Ansprache von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Neujahrsrede von Oberbürgermeister Martin Staab. Im Jahreslauf wird es Themenwochenenden, Ausstellungen und Konzerte geben. Traditionelle Herzstücke der Heimattage sind der Baden-Württemberg-Tag am 8. und 9. Mai 2021 und die Landesfesttage vom 10. bis 12. September 2021.

Narrenreise, Nachweis Kuhnle-Knödler

Das Planungsteam bei der Geschäftsstelle der Heimattage steht aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen vor großen Herausforderungen. Die Winter-Veranstaltungen werden derzeit neu konzipiert. Auch für Frühjahr und Sommer wird mit unterschiedlichen Szenarien geplant. Deshalb kann es immer wieder zu Programmänderungen kommen.

Der für April geplante Brauchtums- und Heimatmarkt „Radolfzell in Tracht“ findet jetzt wohl erst im August statt. Für Ausstellungen in den Museen gibt es Hygienekonzepte. Den Auftakt macht wie geplant am 17. März die Freiluftgalerie in der Radolfzeller Altstadt. Die Naturerlebnistage im April waren ursprünglich als zweitägige Veranstaltung mit vielen Besuchern geplant. Sie wurden völlig umgestaltet. Stattdessen soll es einen neuen „Naturerlebnispfad“ geben.

Mehr Informationen unter www.heimattage-radolfzell.de

Heimattage Baden-Württemberg

Seit 1978 gibt es die Heimattage Baden-Württemberg. Sie sind ein gemeinschaftliches Veranstaltungsformat einer Kommune und des Landes Baden-Württemberg. Jedes Jahr werden sie in die Hand einer anderen Stadt, Gemeinde oder eines kommunalen Verbundes gelegt. Von der bisher kleinsten Stadt Engen mit 11.000 Einwohnern bis zur Großstadt Karlsruhe mit 311.000 Einwohnern reicht das Spektrum der bisherigen Ausrichterorte. Die fachliche Begleitung der Heimattage Baden-Württemberg übernimmt der Landesausschuss Heimatpflege Baden-Württemberg. 1978 machte Konstanz den Anfang als Ausrichterstadt der Heimattage, 2021 kehren sie erstmals wieder an den Bodensee zurück.

Veranstaltungstermine im Überblick

  • 20.03. -10.09. | Sonderausstellung „Trachten Leben!“, Stadtmuseum
  • 28.03.-15.08. | Patchwork Heimat, Ausstellungsprojekt mit der Uni Konstanz: „Heimat im Alltag“, Villa Bosch
  • 10.04. – 4.12. | Böhringen – Dinner in BUNT, Mehrzweckhalle Böhringen
  • 17./18.04. | Naturerlebnistage in Möggingen
  • 24.04. | „Radolfzell in Tracht“ (geplante Verschiebung auf August)
  • 08./09.05. | Ba-Wü-Tag mit Ausstellungseröffnung
       „Wirtschaft&Zukunft“ im Milchwerk
  • 11.-13.06. | 3. Seefestival am Konzertsegel „Neue Ufer“
  • September | Ausstellung „Gut beTRACHTet“
  • 10.-12.09. | Landesfesttage
  • 09.-10.10. | Straßenmusikfestival meets „Musik uff de Gass“
  • 16./17.10. | Naturerlebnistage am Bodenseeufer
  • 18./20.11. | Narrenreise
  • 19.11.  | Verleihung Landespreis für Heimatforschung
Naturerlebnistage in Möggingen: Imkerin Sabine Christ, Nachweis Ilja Mess

Ortsteil-Bürgerprojekte

  • 25.-28.06. | Singspiel „De Bue und die Fischerin“, Jürgen Karrer, Michael Maisch und Ensemble, Möggingen
  • 19./20.06. | Güttinger Hometdag, Dorfgemeinschaft Güttingen
  • 19.06. | Serenadenkonzert, Musikverein Markelfingen
  • 18.-19.09. | Unser Dorf – Unsere Heimat, Dorffest Stahringen
  • 30.09.-03.10. | 778-Ortszeit-HEIMAT, Böhringen
  • Dinner in BUNT, Böhringen: April bis Dezember 21
  • Aktionstag „Heimat auf dem Bodanrück“, Liggeringen
  • Buchprojekt aus Möggingen „Zämme Xammelt
  • Filmprojekt aus Markelfingen über das Dorfleben

BITTE BEACHTEN: Änderungen der Termine sind vorbehalten, weitere Projekte sind in Planung

Beitragsbild: Radolfzeller Trachtenmaedchen, Nachweis: Ilja Mess