Seit 32 Jahren ist die Stadt Konstanz Mitglied in der Vereinigung „Mayors for Peace“. Zum jährlichen Flaggentag am 8. Juli hat das Rathaus erstmals die Fahne „Bürgermeister für den Frieden“ gehisst.

OB Uli Burchardt wies bei einer Kundgebung mit der Konstanzer Friedensinitiative auf die kommunale Verantwortung in der Friedenspolitik hin: „Wenn eine Welt ohne Atomwaffen jemals erreichbar ist, dann geht das nur über die Städte, weil dort die meisten Menschen wohnen.“ Für Konstanz sei es in der Schlussphase des Konzil-Jubiläums ein gutes Zeichen, Flagge für den Frieden zu zeigen. Das Jubiläum stehe sinnbildlich für den Auftrag, für den Frieden einzutreten, der sich deutlich im Motto „Europa zu Gast in Konstanz“ widerspiegele.

Text & Bilder: Maria Peschers