D – Meersburg | bis 24.06. | Sollte man zwischen gegenständlicher und abstrakter Kunst unterscheiden? Im Fall von Emil Kiess’ Werk sicherlich nicht, denn sonst entgeht einem einiges.

Mit spielerischer Leichtigkeit löst Emil Kiess die Farbe vom Gegenstand, kreiert Beziehungen zwischen Farbgeflechten und schafft damit Tiefenräume von magischer Anziehungskraft. Mal nimmt er dabei den Gegenstand wie in seinen zahlreichen Bodenseelandschaften auf, mal bleibt von ihm nur die Abstraktion. Die Ausstellung der Galerie Bodenseekreis zeigt beide Seiten des Malers und thematisiert Farbe und Form in seinem Werk. Am 22. April wird Emil Kiess auch zum Künstlergespräch vor Ort sein.

bis 24.06. | Rotes Haus Meersburg, Schlossplatz 13, D-88709 Meersburg | +49 (0)7532 49 41 29 | www.galerie-bodenseekreis.de