CORONA-UPDATE | Hinweis der Stadt Isny: Für alle Zusammenkünfte und Veranstaltungen – öffentlich und privat – gilt seit Mittwoch, 18.3.2020, nun ein generelles Verbot. 

Die Frühjahrsstaffel der Programmkinoreihe filmreif in Isny präsentiert jeden zweiten Dienstag im Monat Filme zum Schmunzeln, Lachen, Innehalten und Nachdenken im Neuen Ringtheater.

Am 10. März wird „Tel Aviv on Fire“ gezeigt. Dem Regisseur Sameh Zobai gelingt das Kunststück einer absurden und witzigen Komödie vor dem Hintergrund des Nahostkonfliktes. Die Programmkinoreihe filmreif trägt außerdem ein Spezial zu den Isnyer Literaturtagen 2020 bei: „Der geheime Roman des Monsieur Pick“ am 24. März. Mit fröhlicher Klugheit erzählt der Film von der Liebe zu den Büchern, von der Lust am Erzählen und vor allem an der Enthüllung. Die Filmbiografie „Nurejew – The white crow“ erzählt die unglaubliche Geschichte der sowjetischen Ballettlegende, die sich von der Sowjetunion – in Zeiten des Kalten Krieges – lossagte (14. April). Zum Abschluss der Staffel präsentiert filmreif den Streifen „Rebellinnen“. Die französische Kriminalkomödie von Allan Mauduit begeistert mit einer grandiosen Mischung aus Frauenpower, bitterbösem Humor und rasant harter Action. Drei Frauen töten versehentlich ihren Boss und nehmen eine Tasche Geld an sich. Leg dich nicht mit ihnen an! (bz)

derzeit abgesagt, Filmbeginn jeweils 20 Uhr | Neues Ringtheater, Lindauerstraße 2, D-88316 Isny im Allgäu | www.isny.de

Foto: mfa-film