Das Projekt „Tiefenrausch“ des Bregenzer Kreativ-Winzers Joseph Möth feiert am 29. August die Tiefenrausch-Final-Party. Kredenzt wird natürlich Wein aus der Tiefe und zwar frisch gehoben.

Nachdem am 4. Juli das erste 1000 Liter Edelstahl-Fass mit Rotwein aus der Tiefe geborgen wurde, ist nun der Weißwein dran und wird ans Licht gebracht. Beide Weine wurden im Mai 2019 in circa 60 Metern Tiefe versenkt. Die Fässer lagerten kühl, dunkel und mächtig unter Druck. Wenn nun nach dem Chardonnay getaucht wird, ist das kein einfaches Unterfangen. Damit steht nochmals eine spannende Bergung an. Wer diese direkt vor Ort erleben möchte oder bei der Party dabei sein will, um als erster den Tiefenwein zu verkosten, kann sich noch anmelden.

Programm am 29. August

  • 12.00 – 14:30 Uhr: Ablegen mit den Presseschiff, um die Bergung miterleben zu können (Häppchen, Getränke: 33 Euro) | Hafen Bregenz
  • 16.30 – 18.00 Uhr: Tiefen-Rausch-Party mit Probeschluck Tiefenrausch Degustation direkt aus dem Fass, Musik, Outdoor aber wetterfest (Wein, Getränke, Speisen: 66 Euro) | Weingut Heuriger Möth

Weitere Infos und Anmeldungen unter http://www.moeth.at/dabei-si

Reservierung erforderlich, begrenzte Plätze