Der grenzüberschreitende Flohmarkt 2020 Konstanz/ Kreuzlingen wurde jetzt endgültig abgesagt. Mit Blick auf unsere aktuelle Situation kam das nicht überraschend. Mit den Besucherströmen von bis zu 80.000 Menschen, die jedes Jahr durch die Flohmarktgassen ziehen, ist keine noch so minimale Abstandsregel einzuhalten.

Geahnt haben das wohl viele schon seit Wochen. Wenn man durch die Straßen geht, stolpert man fast über Kisten und Körbe, die vor vielen Haustüren stehen, prall gefüllt mit Sachen zum Verschenken. Es werden täglich mehr. Coronazeit scheint Entrümpelungszeit in vielen Haushalten zu sein. Kein Wunder, wenn man so viel zuhause ist, fällt einem erst auf, was alles in den eigenen 4 Wänden unnütz herumsteht. Man findet Dinge im Kleiderschrank, aus denen nicht nur die Kinder längst herausgewachsen sind. Die zu Teenagern gereiften Kinder brauchen weder Playmobil, Planschbecken noch Plüschtiere. Seit Jahren angesammeltes Geschirr, Bücher oder Dekoartikel – alles kann weg!

So gesehen, wären Flohmärkte für alle, die etwas loswerden wollen, gerade jetzt besonders ideal. Wer hingegen Trödel sucht, kann bei jedem Spaziergang durch die Wohngebiete fündig werden. Vielleicht auch ein lustiger Zeitvertreib für Kinder: „Sachensucher“ war doch schon bei Pippi Langstrumpf ein Thema. Und irgendwie auch eine schöne Geste, wenn in unserer Wegwerfgesellschaft brauchbare Dinge nicht im Müll landen, sondern verschenkt werden. Manch einer baut ganze Tische mit Kuriositäten zum Stöbern und Mitnehmen vor seinem Haus auf.

Flohmarkts-Wehmut

Die wunderbare Atmosphäre des großen Flohmarkts Konstanz/ Kreuzlingen kann aber leider durch nichts ersetzt werden. Besonders die lange Verkaufsnacht, mit den durch Kerzen und Lichterketten illuminierten Ständen fehlt. Wenn Kunden sich mit Stirn- oder Taschenlampen auf die Suche nach Schnäppchen machen und die Standbesitzer mit einem Gläschen Wein anstoßen, ist das jedes Jahr ein Erlebnis. Traurig, darauf in diesem Jahr verzichten zu müssen. Beim Anblick der Farbreste auf der Straße von Standmarkierungen aus dem Vorjahr werden wir schon sentimental.

MTK Chris Danneffel

So ist es nicht verwunderlich, dass die Absage auch die Veranstalter schmerzt. Schweren Herzens traf die Marketing und Tourismus Konstanz GmbH (MTK) am 22. April in Abstimmung mit dem MTK-Aufsichtsrat und den Organisatoren auf Schweizer Seite die Entscheidung. Ein Lichtblick, der nächste grenzüberschreitende Flohmarkt ist vom 12. bis 13. Juni 2021 geplant – wie gewohnt mit kilometerlangem Stöberspaß entlang des Rheinufers, auf der Laube sowie über die Landesgrenze hinaus.

Was bedeutet das für Standinhaber?

Jeder, der über das Reservix-Buchungssystem für dieses Jahr einen Stand gebucht hat, darf den exakt gleichen Platz für den neuen Termin 2021 behalten. Kann ein bereits Angemeldeter nicht am Flohmarkt 2021 teilnehmen, ist es online möglich, den Stand auf der Flohmarkt-Tauschbörse unter www.flohmarkt-konstanz.de anzubieten.

MTK Chris Danneffel

Aber ganz ehrlich, wer gibt schon seinen mühsam erlangten Stand auf? Viele vermutlich nicht. Damit werden aber leider alle, die in diesem Jahr keinen Stand ergattern konnten, desillusioniert. Gibt es dann im nächsten Jahr überhaupt noch Stände, die „normal“ gebucht werden können? Gibt es Überlegungen, die Standflächen 2021 bei großer Nachfrage auszuweiten?

Ein Hoffnungsschimmer für zukünftige Tandler und ein Ausweg aus diesem Dilemma könnten gerade all die Verschenk-Kisten sein, die uns derzeit tag-, täglich begegnen. Je mehr Menschen ihre ausgemisteten Dinge aktuell loswerden, desto weniger brauchen im nächsten Jahr einen Stand, den sie für 2020 reserviert hatten. Wer auf diese Weise von Ballast befreit wurde, gibt seine Stellfläche bestimmt gerne über die Tauschbörse frei. Deshalb unser Ratschlag an alle, die im nächsten Jahr beim grenzüberschreitenden Flohmarkt dabei sein wollen: Jetzt die Verschenk-Kisten vor den Haustüren der Nachbarn plündern, um im nächsten Jahr stolzer Standbesitzer zu sein. Keine Sorge, 2021 kann man die neu gesammelten Sachen oder die, die dann aus dem eigenen Hausstand aussortiert wurden, weil Neues dazu kam, wieder loswerden. Ein ewiger Kreislauf.

Weitere Infos und die Tauschbörse für die Stände gibt’s auf www.flohmarkt-konstanz.de.

Text: Stefanie Göttlich
Fotos Flohmarkt: MTK – Chris Danneffel
andere Fotos : Stefanie Göttlich