D – Ravensburg | 27.01.-08.04 | Ein Düsseldorfer Fotograf lässt Altvertrautes in neuem Licht erscheinen.

Unter dem Motto „Fremde Blicke“ zeigt die aktuelle Ausstellung die Sicht eines Außenstehenden auf das vertraute Ravensburg. Marcus Schwier experimentiert seit zwanzig Jahren mit einer Infrarot-Film-Technik, die eigentlich zu Zeiten des Kalten Krieges entwickelt wurde. So nimmt er auf einer fotografischen Erkundungstour die Stadt auf ganz besondere Weise unter die Lupe. Die dabei entstandenen Bilder verzerren die Motive so weit, dass sie fast surreal wirken und dem Betrachter eine neue Perspektive auf das Gewohnte ermöglichen.

27.01.-08.04. | Kunstmuseum Ravensburg, Burgstraße 9, D-88212 Ravensburg | +49 (0)751 82 810 | www.kunstmuseum-ravensburg.de