Im Martinsturm wird bis zum 30. Oktober die Ausstellung der Landeshauptstadt Bregenz „Frauen Bauen Stadt. The City Through a Female Lens“ gezeigt. Die Ausstellung porträtiert Architektinnen, Stadtplanerinnen und Städtebauerinnen aus aller Welt.

Die beiden Kurator*innen Katja Schechtner, Stadtforscherin am MIT, und Wojciech Czaja, Journalist für Architektur und Stadtkultur, stellen von Frauen realisierte Projekte vor, die in den letzten 150 Jahren Städte geprägt und mitgestaltet haben. Frauen haben immer schon Großartiges im Bereich Städtebau und Architektur geleistet. Die weibliche Perspektive ist ein essenzieller Beitrag zu Vielfalt und Diversität. Im Rahmen der Ausstellung wird auch das Projekt „Platz da! Mädchen* gestalten Stadt.“ vorgestellt, in dem Mädchen und junge Frauen einen Gegenentwurf zur männlich geprägten Stadtplanung in Bregenz zeigen. Projekt und Ausstellung sind eine Initiative des Fachbereichs Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Bregenz in Kooperation mit dem vai Vorarlberger Architekturinstitut und dem Verein Amazone.

Frauen Bauen Stadt. The City Through a Female Lens
bis 30.10., Di.–So. 10–18 Uhr

Martinsturm, Martinsgasse 3b
A-6900 Bregenz

www.bregenz.gv.at/kultur/martinsturm/sonderausstellung

Beitragsbild: Eröffnung der Sonderausstellung im Martinsturm. | (c) Udo Mittelberger