Mit dem Spielzeitmotto EINMAL WELT, BITTE! startete das Theater Konstanz im September 2020 in die neue Spielzeit. Das Team um die neue Intendantin Karin Becker konnte allerdings nur wenige Stücke zeigen, bevor sich im November coronabedingt der Vorhang schloss. Nach Monaten im Lockdown ist die Sehnsucht nach Kultur erleben jetzt umso größer. Sowohl beim Publikum als auch bei den Kreativen und Machern. Und wo könnte das derzeit eher möglich sein als unter freiem Himmel an frischer Luft. Gut, dass das Theater Konstanz den Münsterplatz seit 2012 jährlich in eine fantastische Bühne verwandelt – ein ganz besonderes Erlebnis.

Geplant war, das Open-Air-Programm des Theater Konstanz auf dem Münsterplatz im Mai zu starten. Den Anfang sollte ab 8. Mai George Orwells „Farm der Tiere“ gespielt vom Jungen Theater Konstanz machen. Das wird nun wegen der aktuellen Maßnahmen leider nicht klappen. Trotzdem läuft der Aufbau des Freiluftheaters weiter, allerspätestens im Juni hofft man dort spielen zu dürfen.

Ab 19. Juni findet ein Shakespeare-Klassiker den Weg zum Münsterplatz Open Air. Die Komödie „Viel Lärm um nichts“ wartet mit einem der amüsantesten Paare der Weltliteratur auf: der schlagfertigen Beatrice und ihrem wortgewandten Gegenspieler Benedikt. Die Lage: Als Sieger einer Schlacht kommen Don Pedro und seine Männer nach Messina zu Leonato. Das Fest in Sizilien kann beginnen. Der junge Claudio verliebt sich in Hero, die Tochter des Gastgebers und die Hochzeitsvorbereitungen starten. Währenddessen sollen Benedikt, ein Edelmann aus Padua, und Beatrice, die Nichte Leonatos, durch einen Trick zusammengebracht werden. Doch einem ist das unerträglich: Don John will Claudio und Hero entzweien und ersinnt einen hinterhältigen Plan, der beinahe eine Tragödie auslöst und anschaulich zeigt, wie „viel Lärm um nichts“ gemacht werden kann.

Hermann der Krumme oder die Erde ist rund – Sommer 2020

So es im Mai noch möglich sein sollte, die Satire über den Aufstand der Tiere vom Jungen Theater Konstanz aufzuführen, wird das Theater umgehend informieren. Das Stück lässt sich auf alle Revolutionen anwenden, deren Motivationen ins Gegenteil kippen, weil die Machtmechanismen auch nach der Revolution die gleichen sind …

Münsterplatz Open Air 2021
Theater Konstanz
D-78462 Konstanz
+49 (0)7531 900 21 06
www.theaterkonstanz.de

Fotos: Ilja Mess
Beitragsbild: Der Glöckner von Notre Dame – Sommer 2012