Die inatura Dornbirn verbindet Theorie und Praxis und erklärt Naturphänomene dort, wo sie zu finden sind: in der Natur.

Die Veranstaltung „Geologie und Landschaftsentwicklung Vorarlbergs – Wo Welten aufeinander treffen“ setzt sich aus einem Theorieabend am 2. September (18-20 Uhr) und zwei Exkursionstagen (jeweils 9-17 Uhr) zusammen: Am 3. September „Alplschlucht und Kirchle – zeugen von Eis und Wasser“ und am 10. September „Geologie und Landschaftsgeschichte am Sonnenkopf – Eine Reise zu den ältesten Gesteinen Vorarlbergs“. Am 6. September trifft sich der inatura-Kräutergartentreff (17.30-19 Uhr) zum Thema „Kräutergarten im Laufe der Jahreszeiten erleben“ im Kräutergarten der inatura-Erlebnis Naturschau Dornbirn

02./03./06. + 10.09.
www.inatura.at
Voranmeldung zu den Exkursionen über: naturschau@inatura.at

Foto: (c) Johannes Zambanini