Willkommen in einer neuen Welt: Vom 20. Mai bis zum 26. September sind ganz Lindau und die Region Gastgeber der Gartenschau Lindau. Sie verwandelt Stadt, Land und Insel in ein sinnliches Erlebnis aus Gärten, Wasser, Natur und Panorama und lässt die einzigartige Kulisse des Sees und der Berge durch den neuen Logenplatz auf der Hinteren Insel noch spektakulärer erleben.

Die Hintere Insel wurde dauerhaft veredelt und umgestaltet und ihre landschaftliche Schönheit für Bewohner und Besucher zugänglich gemacht. An 130 Gartenschau-Tagen bereichern zahlreiche Veranstaltungen das gesellschaftliche Leben und bieten ein rauschendes Frühlings- und Sommerfest. Ganz Lindau, vom Festland bis an den See, von der Insel bis zum Hoyerberg, vom Lindenhofpark bis zur Reutiner Bucht, wird zum grünen Gartenstrand. Dazu erstreckt sich die Gartenschau über die gesamte Region und schließt mit ihrem Motto „Vom Berg zum See“ auch besondere Natur- und Kulturdenkmäler der Umgebung als Schauplätze mit ein.

Gartenschau Lindau © Atelier Loidl Landschaftsarchitekten Studio Wessendorf (2)

Reif für die Insel

Lindaus Herz schlägt auf der Insel. Mediterran anmutende schmale Gassen, weite Blicke, südliche Blütenpracht und die weltberühmte Hafeneinfahrt mit Löwe und Leuchtturm laden ein, den pulsierenden Herzschlag zu erleben. Wer Musik mag, Ausstellungen, Theater oder Tanz, wer spielen, kreativ mitgestalten oder sich weiterbilden will – am Gartenstrand gibt es täglich neue Möglichkeiten für jedes Alter mitzumachen, mitzufeiern, sich einzubringen oder einfach nur zuzusehen. Kinder wagen sich spielerisch an ihre erste „Gratwanderung“. Skater proben im Skatepark ihre Kunststücke. Mitmach-Programme fördern das Forschen und Basteln. Tischtennis, Slackline und Boulderwand locken nicht nur Sportcracks an. Die Gartenschau ist zum Staunen und zum Leben da. Wo vorher ein grauer Parkplatz war, ist eine großzügige grüne Freifläche von rund 20.000 Quadratmetern (mit Ufer) direkt am See entstanden, die zum Verweilen, Feste feiern und zum ausgiebigen Sonnenbaden einlädt.

Gartenstrand © Natur in Lindau

Der Gartenstrand lockt gleich nebenan

Die neuen Stufen auf der Hinteren Insel ermöglichen es Wasserratten, ganz einfach ins kühle Nass zu gelangen – zum Schwimmen oder aufs Paddle Board. Wer eher wasserscheu ist, bleibt einfach oben auf den Treppen sitzen und träumt im Sonnenuntergang. Gemütlicher Sundowner am Kiosk, Wellenspiel an den Zehen.  Am Gartenstrand haben alle Platz.

Gute Freunde vergrößern den Strand

Der Gartenstrand beginnt weit vor der Insel: Das Umland ergänzt mit rauschenden Wasserfällen in Scheidegg, romantischen Schluchten in Weiler, idyllischen Parklandschaften, allüberall lieblich blühenden Streuobstwiesen – und viel interessantem Wissen dazu in der Obstbauschule in Schlachters Gartenstrand auf spektakuläre Weise.

Region der Sinne

Kulinarisch bietet die Region die leckersten Spezialitäten: Fisch und Wein, Gemüse und Bier, Käse und Brot – auf der Schützinger Promenade präsentieren die Genussregion und das regionale Handwerk alles, was Herz, Seele, Auge und Gaumen erfreut.

Lindenhofpark © Markus Triflinger

Feste der Freude

Ein Picknick in der Abenddämmerung, Konzerte im Sonnenuntergang, Spiel und Spaß zwischen Blüten und Bäumen. Der gesamte kulturelle Reichtum der Region vereint sich am Gartenstrand zu einem betörenden Fest. Der Strauß an Programmpunkten, die der Gartenschau Glanz verleihen, wird dabei immer bunter. Jeder Wochentag steht unter einem Motto und bietet Kunst- und Kulturgenuss zwischen Sport, Musik, Theater, Tanz, Spiel, Bildung, Entspannung, Lachen, Inspiration, Erleben – mit allen Sinnen und vom Allerfeinsten.

20.05.–26.09.
Gartenschau Lindau
www.lindau2021.de

Anreise
Die Anreisemöglichkeiten zur Gartenschau Lindau sind vielfältig und sowohl mit dem eigenen PKW als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Entspannt kommt an, wer mit Bus, Bahn oder mit einem Kursschiff der Weißen Flotte vom Bodensee fährt. Für Fahrräder stehen an verschiedenen Standorten in der Stadt zusätzliche Stellplätze zur Verfügung.

Text: Susi Donner
Beitragsbild: Luitpoldpark © Natur in Lindau gGmbH