D – Singen | Das Gasthaus Kreuz am Kulturzentrum Gems, das seit August vergangenen Jahres geschlossen ist, hat einen neuen Pächter:

Der Konstanzer Sebastian Kopitzki wird das Traditionslokal nach einer umfassenden Renovierung durch die Stadt voraussichtlich Anfang Juli dieses Jahres übernehmen. Der junge Koch, der über seine Ausbildung in der Mainauer Schwedenschenke und anschließende Stationen in teils erstklassigen Restaurants zum vielversprechenden Küchenchef avancierte, möchte „an  einem der schönsten Plätze in Singen“ eine „gehobene, gutbürgerliche Küche“ anbieten, mit allem, was die Region an vorzüglichen Produkten aufbietet.

(Nicht nur) die Singener werden sich freuen über die Möglichkeit, im Kreuz endlich wieder einen Mittagstisch zu genießen und einen angenehmen Ort für Veranstaltungen zu haben. Ganz zu schweigen von der Aussicht auf warme Sommerabende im Kreuzgarten.

(Foto: Sebastian Kopitzki)