CH – Frauenfeld | 09.03.-19.08. | Die neue Ausstellung im Naturmuseum Thurgau widmet sich zehn Tierarten aus bekannten Märchen der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm.

So lassen sich im Märchenwald mit einem Zauberstab Igel, Hase, Eule und weitere Märchentiere zum Reden bringen und spielerisch entdecken. Mitten im Wald findet sich auch ein Forschungscamp. Zoologinnen und Biologen erzählen darin von ihren Forschungsarbeiten mit Tieren. „Grimms Tierleben“ präsentiert vielschichtige Tierbilder, in denen Fantasie und wissenschaftliche Erkenntnisse miteinander verschmelzen. Ein spannender, mitunter humorvoller Blick auf zehn bekannte Tierarten wie Wolf, Bär, Rothirsch und andere.

09.03.-19.08. | Naturmuseum Thurgau, Freie Strasse 24, CH–8510 Frauenfeld | +41 (0)58 345 74 00 | www.naturmuseum.tg.ch

Fotos: BTZ (BremerTouristik-Zentrale)