Das Vinorama in Ermatingen mit Cafeteria und Shop hat nun geöffnet und lädt  zum Besuch seiner Ausstellungen und Veranstaltungen ein.

Der stattliche Geschäfts- und Wohnsitz der Familie Ammann, Weinbau und Weinhandel, ist seit 2003 Museum. Das Gebäudeensemble umfasst das Haupthaus „Phönix“ und die “Remise“, das „Wöschhüsli“ und den Park. Im ehemaligen Wohnhaus erleben die Besucher „Wohnen um 1900“ und in der Remise, einst Pferdestall, erhält man Einblick in die Geschichte des Weinbaus und die gesellschaftliche Entwicklung am See. Immer wieder finden auch Sonderausstellungen zu regionalen Themen statt.

In der Cafeteria werden die Gäste mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Im Vinorama stehen zudem verschiedene stimmungsvolle Räume für private und geschäftliche Anlässe zur Verfügung, die je nach Nutzung von 6 bis zu 60 Personen fassen.

Neben kulturellen sind auch kulinarische Veranstaltungen ein wichtiger Bestandteil des Gesamtangebots, spielen doch der Wein und die historische Kochbuchsammlung im Vinorama eine bedeutende Rolle. Es finden regelmäßig Weindegustationen und öffentliche Führungen statt, die auch individuell gebucht und zum Beispiel mit einem Apéro verbunden werden können. Als Mitglied in der Vereinigung der Freunde des Vinorama Ermatingen wird man regelmäßig informiert und einmal im Jahr zur Mitgliederversammlung mit Speis und Trank eingeladen. Die Öffnungszeiten sind Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr.

www.vinorama-ermatingen.ch