Der Unternehmenssektor verbraucht fast ein Viertel der Energie in Baden-Württemberg. Um diese Zahl zu reduzieren und Unternehmen bei der Umsetzung von Ressourcen- und Energie-Effizienzmaßnahmen zu unterstützen, wurde das Netzwerk der regionalen Kompetenzstellen für Energieeffizienz, kurz KEFF, gegründet. KEFF ist eine Initiative des Landes Baden-Württemberg und steht Unternehmen bei der erfolgreichen Optimierung kostenlos zur Seite.

In allen Branchen sind derzeit noch erhebliche Energieeffizienzpotenziale vorhanden, die nicht oder nicht hinreichend ausgeschöpft werden. Dabei lohnen sich entsprechende Maßnahmen für Unternehmen gleich mehrfach: Die Potenziale zur Verbesserung der Energieeffizienz sind wirksame Stellschrauben, um Kosten zu sparen und zum Erfolg eines Unternehmens beizutragen. Das Heben von Einsparpotenzialen erhöht die Wettbewerbsfähigkeit und reduziert die Auswirkungen bei Energiepreisschwankungen.

Die Bedeutung der Energieeffizienz zeigt sich zum einen in den vielen Einsparpotenzialen bei Unternehmen. Zum anderen können Betriebe mit der Ergreifung konkreter Maßnahmen ihren CO2-Ausstoß verringern und somit das Klima schonen. KEFF macht sich daher zur Aufgabe, den Unternehmenssektor bei der Erreichung der Ziele der Landesregierung zu unterstützen, bis 2050 die CO2-Emissionen in Baden-Württemberg um 90 Prozent zu senken. Mit den heutigen Technologien lassen sich in Deutschland mindestens 200 Terrawattstunden Energie pro Jahr einsparen – das entspricht etwa 30 Prozent des gesamten Energiebedarfs der deutschen Industrie. Häufig spielt dabei auch das Nutzverhalten eine wichtige Rolle: In gewerblich genutzten Gebäuden lassen sich alleine durch bedarfsorientierte Steuerung und optimiertem Nutzverhalten Einsparungen von etwa 20 bis 50 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs erzielen.

Kostenloser KEFF-Check

KEFF unterstützt als unabhängiger Ansprechpartner vor allem kleine und mittlere Unternehmen dabei, Energieeffizienzmaßnahmen aufzuspüren und erfolgreich umzusetzen. Der KEFF-Check ermöglicht hierbei einen ersten objektiven Blick auf den Betrieb und deckt Optimierungsmöglichkeiten auf. Einige Potenziale lassen sich gleich nutzen, für andere vermittelt KEFF bei Bedarf geeignete Experten. Zudem informiert das Netzwerk über Angebote von Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten.

Die Initiative KEFF wird gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Sämtliche Angebote sind kostenlos, neutral und unverbindlich. Unternehmen im Landkreis Konstanz steht der Effizienzmoderator Johannes Walcher zur Seite, der gemeinsam mit ihnen Effizienz-Potenziale aufdeckt, Maßnahmen initiiert und bei Bedarf bis zur Fertigstellung begleitet.

KEFF Regionale Kompetenzstellen Netzwerk Energieeffizienz

www.keff-bw.de

Effizienzmoderator Landkreis Konstanz: Dipl.-Ing. Johannes Walcher | +49 (0)7732 939 1237 | johannes.walcher@keff-bw.de