D – Konstanz | 13.10.-29.11. | Was bedeutet Glauben 600 Jahre nach der Wahl von Papst Martin V.? Das Konstanzer Konzil bietet Antworten.

Was glaubst du? Bei der interaktiven Ausstellung „Was glaubst du denn?! Muslime in Deutschland“ dreht sich alles um den Alltag von Muslimen in Deutschland. Vom 26. Oktober bis zum 29. November hinterfragt die Ausstellung im Konstanzer Bürgersaal Einstellungen zum Thema Glaube und insbesondere zum Islam.

Was glaube ich? Am 13./14. und 19./20. Oktober lädt das Ensemble Wortörtlich zu „Glaubensfragen. Eine literarische Gratwanderung“ ins Konstanzer Münster. Die literarische Inszenierung ist der dritte Akt der Lesungsreihe „Glaube, Liebe, Hoffnung – Eine Zeitreise in drei Akten“ und setzt sich mit Themen des Konstanzer Konzils auseinander.

Wie glaubst du? Am 18. Oktober findet in der Konstanzer Stadtbücherei die „Living Library“ statt. Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen stellen sich als „Bücher“ zur Verfügung und beantworten Fragen rund um Glauben, Religion und Alltag.

Wie glaube ich? Vom 22. Oktober bis 17. November beherbergt die Konstanzer Dreifaltigkeitskirche die Ausstellung „Unter der Lupe: Mitren und Tiaren nach Van Eyck“. Die Kunstwerke aus Papier der flämischen Künstlerin Marieta Bruekers stellen die Abbildungen christlicher Kopfbedeckungen des Genter Altars von Van Eyck plastisch dar.

Konzilstadt Konstanz | +49 (0)7531 36 32 722 | www.konstanzer-konzil.de