Wer Jahr für Jahr an der Thurgauer Gourmetwanderung teilnimmt, der kennt ein gutes Stück von diesem schönen Kanton.

Diesmal sind an zwei Tagen 900 Menschen die rund 11 Kilometer lange Route mit viel Blick auf den Untersee gelaufen. An fünf Genuss-Stationen wurden sie herzlich mit regionalem Wein und köstlichem Essen bewirtet. Vom See & Parkhotel Feldbach ging es zur Badi in Steckborn, durch Wald und Feld zur Besenwirtschaft Jochental, weiter zum Restaurant Schiff in Berlingen und von dort mit dem Schiff der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein zurück zum Parkhotel Feldbach. Und das Aprikosen-Schnäpschen von Familie Dürst mundete am Wegesrand.

Hier alle Bilder auf einen Klick herunterladen!