CH – St. Gallen | 15.12.-10.02. | Der öffentlich ausgeschriebene Kunst-Wettbewerb „Heimspiel“ findet alle drei Jahre statt.

Er bietet einen umfassenden Einblick in das zeitgenössische Kunstschaffen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, dem Fürstentum Liechtenstein und dem Vorarlberg. Zum ersten Mal sind neben der Kunst Halle Sankt Gallen und dem Kunstmuseum St. Gallen auch das Kunstmuseum Appenzell und der Kunstraum Dornbirn als Ausstellungsorte beteiligt. Aus rund 360 Eingaben entschied sich die Jury für 75 Kunstschaffende in 68 Positionen, von denen 18 ihre Werke in der Kunst Halle Sankt Gallen zeigen.

15.12.-10.02. | Kunst Halle Sankt Gallen, Davidstraße 40, CH-9000 St. Gallen | www.kunsthallesanktgallen.ch

Foto: Kunst Halle Sankt Gallen