D – Ravensburg | 28.04.-30.09. | Unter dem Titel „Bildlicht“ zeigt das Kunstmuseum Ravensburg erstmalig das Werk von Hermann Waibel in einer umfassenden Retrospektive.

Der in Ravensburg gebürtige Künstler wandte sich Ende der 1950er-Jahre von der Porträtmalerei und der darstellenden Funktion der Malerei ab. Farbe, Form, Raum und Bildträger wurden zum Gegenstand seiner Werke. Im Mittelpunkt seiner über 60-jährigen Auseinandersetzung mit den malerischen Mitteln steht das Licht. Waibels Arbeiten fordern jeden Betrachter auf, sich dem Rätsel seiner Wahrnehmung zu stellen, denn letztlich bleibt alles eine Frage der Perspektive.

28.04.-30.09. | Kunstmuseum, Burgstraße 9, D-88212 Ravensburg | Di-So 11-18 Uhr, Do 11-19 Uhr | +49 (0)751 82 810 | www.kunstmuseum-ravensburg.de