D – Konstanz/Engen | Die Hofmann-Schwestern sind die bekanntesten Geschwister der deutschen Schlager- und Volksmusikszene. Mit der Veranstaltung „Das Beste im Ländle“ präsentiert die Moderatorin Sonja Faber-Schrecklein das Duo und zwei weitere tolle Auftritte im Konzil und der Engener Stadthalle.

Es heißt, Gegensätze ziehen sich an. Die beiden Schlager-Schwestern mussten sich allerdings nicht erst finden, sondern waren von klein auf ein tolles musikalisches Duo. Anita mit ihrer zarten Sopranstimme, die Rockröhre Alexandra und die 15 Instrumente, die sie beherrschen, ermöglichen den Geschwistern eine große klangliche Variabilität. Auch charakterlich unterscheiden sich die beiden sehr und kommen sich daher kaum in die Quere. „Wir kennen uns gegenseitig besser als jedes Ehepaar und wissen miteinander umzugehen“, sagt Anita. Vertrauen und Verlässlichkeit bilden die Basis dieser geschwisterlichen Harmonie auf und hinter der Bühne. Die Arbeitsteilung im Hintergrund sieht so aus, dass Alexandra die Shows austüftelt und Anita vor allem über neue Texte sinniert. Ihr mitreißendes Auftreten bescherte den beiden Schwäbinnen aus Meßkirch schon so einige Preise wie die „Goldene Stimmgabel“ und die „Goldene Eins“.

hofmannschwestern

03.01., 19.30 Uhr | Konzil, Hafenstraße 2, D-78462 Konstanz
08.01., 19.30 Uhr | Neue Stadthalle, Hohenstoffelstraße 3, D-78234 Engen
www.amtix.de | +49 (0)700 99 88 77 77