Die Ausstellung „Delirium Alpinum“ der Städtischen Galerie im Schloss bringt Eindrücke aus dem Tiroler Wintersportort Ischgl nach Isny und lädt zum kritischen Hinterfragen ein. Gemeinsam ist Isny und Ischgl die Lage im Alpenraum, die sie zu attraktiven Urlaubszielen für Wanderer macht und ihre große Tradition als Wintersportort begründet. In der Werkschau des österreichischen Fotokünstlers Lois Hechenblaikner wird der Massentourismus im Tiroler Alpenland kritisch in den Blick genommen und das Zusammenspiel von Tourismus und Natur genauer beleuchtet. Die Laufzeit der Ausstellung wurde bis März verlängert. (bz)

bis 06.03.
Städtische Galerie im Schloss
Schloss 1
D-88316 Isny im Allgäu
www.isny.de

Galerie Isny, Ischgl, Paznauner Alm, April-2007 | (c] Lois Hechenblaikner

Beitragsbild: Galerie Isny, Farbfotografie aus dem Fotoband Ischgl 2004-2020 | (c) Lois Hechenblaikner