D – Ravensburg | 07.-11.11. |  Jedes Jahr im November verwandelt das von „Jazztime Ravensburg“ veranstaltete Trans-4-Jazz-Festival die Stadt in eine fröhliche Hochburg der Musik.

ElectroDeluxe by HLB

Im Weingartener Kulturzentrum „Linse“ spielt mit Al Di Meola eine Gitarren-Legende auf. Gitarren-Kollege Mike Stern kommt mit All Star-Band: u.a. mit Bassist Darryl Jones, der seit fast 25 Jahren die Rolling Stones unterstützt. Der israelische Kontrabassist Avishai Cohen hat den Zauber der Stimme entdeckt (Support: Olicía); die Zukunft des E-Bass verkörpert Kinga Glyk aus Polen, die seit ihrer Solo-Version von Eric Claptons „Tears In Heaven“ auf dem Weg nach oben ist.

Jonah-Nilsson ©Jesse-DeYoung

Der norwegische Trompeter Mathias Eick präsentiert mit seinem Quintett die aktuelle CD „Ravensburg“ in der Evangelischen Stadtkirche. Ein Doppelkonzert gibt es im Konzerthaus: Jonah Nilsson ist der Sänger der Youtube-Stars „Dirty Loops“ aus Schweden, er kommt mit neuer Band genauso tanzbar wie die französischen Groove-Jazzer Electro Deluxe. Etwas ruhiger dann die Matinee mit dem einheimischen Star-Bassisten Florian King und „Heartbeat“.

Olici´a

07.-11.11. | Trans-4-Jazz-Festival, D-88212 Ravensburg | +49 (0)751 29 555 777 | www.jazztime-ravensburg.de