D – Singen | 24.02. | Das weltweit führende Klavierquartett Fauré lädt zu einer Reise zwischen musikalischem Bewusstseinsabenteuer und romantischen Träumereien in die Stadthalle Singen.

Die Musiker Dirk Mommertz (Klavier), Erika Geldsetzer (Violine), Sascha Frömbling (Viola) und Konstantin Heidrich (Violoncello) gründeten 1995 das Fauré-Quartett. Seitdem probieren sie neue Klangfelder der Kammermusik und geben übergangenen Kompositionen eine Bühne. Im Rahmen der Kammerkonzert-Reihe spielen sie sowohl das 2016 uraufgeführte „The Water of Lethe“ von Toshio Hosokawa als auch Schumanns Klavierquartett Es-Dur, op. 47 und „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky als Kammermusik.

24.02., 20 Uhr | Stadthalle Singen, Hohgarten 4, D-78224 Singen | +49 (0)7731 85 241 | www.stadthalle-singen.de