Die Konzertreihe „Klassischer Herbst“ bringt wieder hochkarätige Musiker in das zwischen Lindau am Bodensee und Wangen im Allgäu gelegene Schloss Achberg. KULTUR!RV bietet dort seit 25 Jahren ein abwechslungsreiches Kulturangebot. Mit Schuberts „Winterreise“ am 10. Oktober beschließen der junge, aufstrebende Bariton Benjamin Appl und Pianist Magnus Svensson feierlich das 25-jährige Jubiläum. Zuvor lässt das international renommierte Bennewitz Quartett böhmisch-tschechische Klänge im Rittersaal erklingen. Es werden das viersätzige Werk „Aus meinem Leben“ von Bedřich Smetana, die „Fünf Stücke“ des Komponisten Erwin Schulhoff sowie Beethovens fünfsätziges a-Moll-Quartett op.132 zu hören sein.

Im Rahmen der Ausstellung „Berliner Zimmer – Homecoming Artists“ mit elf Künstlerinnen und Künstlern, die alle aus Oberschwaben stammen und in Berlin leben, liest der ebenfalls aus Oberschwaben stammende und heute in Berlin lebende Autor Volker Demuth aus seinem autobiografischen Buch „Niederungen und Erhebungen“. Für sein „RaumPoem“, eine räumliche und multimediale Form der Lyrik, erhielt er u.a. die Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung. Die Lesung mit anschließender Gesprächsrunde ist im Ausstellungseintritt inbegriffen. Eine Anmeldung ist erforderlich. (th)

02.10., 19 Uhr Bennewitz Quartett
10.10., 19 Uhr Schuberts Winterreise
18.10., 16 Uhr Autorenlesung Volker Demuth

Schloss Achberg
D-88147 Achberg
+49 (0)751 859 510

www.schloss-achberg.de