CORONA-UPDATE | Hinweis des Veranstalters: Aufgrund der Maßnahmen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes werden bis 15. Juni keine Veranstaltungen mehr in der Stadthalle Tuttlingen und in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen stattfinden. JETZT HEISST ES „WARTEN!“ BIS ZUR 20. TUTTLINGER KRÄHE (DER JUBILÄUMSWETTBEWERB VOM 29. SEPTEMBER BIS 4. OKTOBER 2020).

Im April wird sie wieder verliehen: die „Tuttlinger Krähe“. 100 und mehr Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum und darüber hinaus streiten sich jährlich um die zwölf Finalplätze für den Kleinkunst-Preis.

Unter den Finalisten sind in diesem Jahr unter anderem Berhane Berhane, Matthias Romir, Heinz Gröning, Nikita Miller und Schlagzeugmafia. Wer am Ende gewinnt, entscheidet sich am letzten Wettbewerbsabend. Dort stehen die Preisträger außerdem mit den Vorjahressiegern auf der Bühne. Moderiert wird der Finalabend von Miss Allie, die 2019 die Tuttlinger Krähe mit nach Hause genommen hat und in diesem Rahmen Auszüge aus ihrem Programm „Aus Scheiße wird Gold“ präsentieren wird. (na)

29.09. – 04.10.., 20 Uhr | Angerhalle, Im Anger 14, D-78523 Tuttlingen-Möhringen | +49 (0)7461 910 996 | www.tuttlinger-hallen.de

Foto: Philipp Eisermann

„Kleinkunst ganz groß“ | zur Übersicht über alle Veranstaltungstipps hier klicken