CH – St. Gallen | Im Rahmen der 13. Genussakademie des Trägervereins Culinarium wurden in den traditionsreichen Hallen der St. Galler Messe die Culinarium-Könige 2017 gekürt.

Die Krone in der Kategorie Gastronomie ging an Sascha Beilke und Alexandra Schilken-Beilke, die, so die Begründung, innerhalb kurzer Zeit das beliebte Ausflugsrestaurant Burg in Au „mit beeindruckender Leidenschaft aufgewertet und zu einer der lohnendsten kulinarischen Adressen im Rheintal“ gemacht haben. Raul Osorio von Empanadas & Co. in St. Margrethen erhielt die Krone bei den Produzenten. Er überzeugte die Fachjury mit der Kombination aus regionalen Rohstoffen und südamerikanischer Kulinarik. „Seine kolumbianischen Spezialitäten mit einheimischen Zutaten bereichern die Gastronomie im Culinarium-Land auf wegweisende Art“, hieß es. Die Marke Culinarium ist ein vom Bund anerkanntes Gütesiegel, hinter dem aktuell über 500 Produzenten und Gastronomen stehen, die zusammen mehr als 2000 regionale Produkte und Spezialitäten herstellen oder anbieten.

www.culinarium.ch, www.burg-au.ch, www.empanadasundco.ch