Stadt und Landkreis Ravensburg sind weltbekannt für Spiele und Kinderbücher. Schloss Achberg und Kuratorin Dr. Ilonka Czerny nehmen das zum Anlass zu erkunden, was Spiel und Kunst miteinander zu tun haben. 15 Künstlerinnen und Künstler, ein Künstlerduo und ein Computerspiel-Entwickler­team sind dabei. Die Ausstellung „SpielART“ durchzieht ein doppelter Grundgedanke: „Kunst kann ein Spiel sein“ und „Spiel kann Kunst sein“. Die Ausstellung ist ein Ort der Begegnung, in der Anfassen und Mitspielen erwünscht sind. Die Kunstwerke sind überwiegend interaktiv und laden alle Generationen zum Entdecken und Kreativwerden ein. Künstlerisch-spielerische Impulse geben rosalie, Erwin Wurm, Christian Jankowski und viele mehr. Im Begleitprogramm der Ausstellung erscheint eine Dokumentation in Form eines Sammelkartenspiels. Neben Kuratorinnen-Führungen bieten thematische Ausstellungsführungen sowie Kreativ-Workshops einen abwechslungsreichen Blick auf die Verknüpfung von Kunst und Spiel.

09.04.–23.10., Fr. 14–18 Uhr, Sa./So./Feiertage 11–18 Uhr
Schloss Achberg
D-88147 Achberg
www.schloss-achberg.de

Foto: Volker Morawe und Tilman Reiff, PainStation 2.5 2004