Sie war grenzüberschreitend und ein voller Erfolg – die Kunstnacht Konstanz Kreuzlingen.

Juliane und Steffen Lachenmann erstellten ein besonderes Programm für Lachenmann Art in der Reichenaustraße in Konstanz. Die Ausstellung ›Vanitas Fair‹ (zu sehen bis zum 13. Mai) befasst sich mit dem Vanitas Thema – leben und vergehen, das von den beiden Künstlerinnen Zohar Fraiman und Nika Fontaine aus zwei vollkommen unterschiedlichen Standpunkten heraus betrachtet und bearbeitet wurde. Grenzen überschreitend für die einen, faszinierend für die anderen, ohne Auseinandersetzung mit den dahinterstehenden Geschichten irritierend, spannend, anregend. So sind die Bilder der Künstlerinnen. Sind so nicht auch die Welten der initiierenden Nachbarstädte? Die Party in der Nacht hat von schweren Gedanken befreit und ein bisschen Großstadt-Gefühl vermittelt.